Springe zum Inhalt →

Biss 20

1 – Verbeugen – „Rot“ – 4 – Gähnen. So könnte im Laufe einer Partie das Aufsagen in einer Runde starten. Wir zählen immer wieder von 1 bis 20, nur werden von Durchgang zu Durchgang die Zahlen durch Gesten, andere Wörter oder bestimmte Ausdrucksformen ersetzt oder dargestellt. „Biss 20“ (Drei Magie/Schmidt Spiele) vom Vater-Tochter-Duo Günter und Lena Burkhardt spielt mit unserem Erinnerungsvermögen.

Anfangs werden bei „Biss 20“ einfach nur zwei Zahlen vertauscht. Beispiel: Statt 4 heißt es 14, statt 14 eben 4. Wenn wir reihum zählen, gibt es zunächst also nur zwei Stolperstellen. Und das soll lustig sein? Jetzt noch nicht, aber mit jedem Durchlauf steigt der Spaß. Denn in jedem Durchgang wird eine weitere Zahl ersetzt. Die 3 darf nur geflüstert werden. Bei der 17 wird geschwiegen. Statt 1 heißt es „Kikeriki“, bei der 18 schüttele ich lediglich den Kopf. Welche Zahl durch welche Aufgabe ersetzt wird, geben zufällig gezogene Karten vor. Aus der Zahlenfolge von 1 bis 20 wird allmählich eine scheinbar sinnbefreite Aufreihung von Begriffen und Verrenkungen.

Biss 20 und die neue Art des Zählens

Mit jedem Durchgang wird die Herausforderung größer. Muss jemand kurz überlegen, will eine anderer fast schon losprusten. Arme, Beine, Mundwinkel zucken. Und bei welcher Zahl sind wir eigentlich? Nach mehreren Ersetzungen fällt die Antwort nicht immer leicht. Wer hält die Konzentration hoch? Wer behält alle Änderungen im Kopf? Zählen wird zu einer Art Memory.

Jeder Fehler kostet einen Edelstein. In der kooperativen „Biss 20“-Variante zahlen wir aus dem gemeinsamen Topf (und hoffen, dass die Anzahl bis zum Finale reicht), im kompetitiven Vergleich löhnt jeder aus der eigenen Kasse. Der Wettbewerb bringt zusätzlichen Reiz ins Spiel. Und wer direkt Revanche fordert, muss mit einigen Knoten in den Hinwendungen rechnen. Denn nun werden die Zahlen natürlich durch ganz andere Wörter und Gesten ersetzt …

Biss 20

  • Drei Magier/Schmidt Spiele
  • Lena Burkhardt und Günter Burkhardt
  • 2 bis 8 Personen
  • ab 7 Jahren
  • 20 Minuten
  • Jahrgang 2020
  • Spielanleitung

Meine Einschätzung: ★★★☆☆ (gut)

Veröffentlicht in Spiele für alle ★★★☆☆ (gut)

Am meisten gelesen

Haus des Geldes – Escape Game
Carpe Diem
Exit – Das Spiel: Der verwunschene Wald
Escapemail – Staffel 1
Alien On Board